Followers

Google+ Followers

Wir erhalten beträchtliche Hilfe von denen unter euch, die nicht nur für die Wahrheit geradestehen sondern hinausgehen und diese Wahrheit weithin verbreiten.

SaLuSa 11-Januar-2012




Freitag, 10. März 2017

Deutsch -- Matthew – 6.März 2017



Matthew – 6.März 2017

Zustand der Welt; Aufstiegs-Status, planetar und persönlich.

Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Alles in eurer Welt kündet sozusagen vom 'Wachwechsel'. Einerseits ganz offen – aber auch im Verborgenen sind an vielen Fronten zunehmend Aktionen im Gange, die Erde von jenen Elementen zu befreien, die die Zivilisation über Jahrtausende hinweg in Knechtschaft gehalten haben. Und da die Schwingungen sich erhöhen, wird die Polarisierung der Philosophien und Ideologien ebenso 'auftauen', wie das mit dem Eis der Polar-Regionen bereits geschieht; und eines Tages wird schließlich weltweite Einigkeit im Geist herrschen. Es ist die Bestimmung der Erd-Bevölkerung, frei, friedlich, wohlhabend und in Freude und Harmonie mit der Natur zu leben, und wir würdigen all jene Seelen, die ihre Heimatländer verlassen haben, um der Gesellschaft dabei zu helfen, in linearer Zeit das Goldene Zeitalter herbeizuführen, – jene prachtvolle Welt, die im Kontinuum bereits in großartiger Weise floriert.  

Im Laufe der vergangenen Monate haben wir vor allem eure Interessen bezüglich globaler Geschehnisse besprochen und haben dies auch gerne getan; dabei haben wir jedoch den vorrangigen Zeck unserer Botschaften ein wenig vernachlässigt: euch Aufklärung (Erleuchtung) und Führung zu vermitteln, wie sie für eure evolutionäre Reise sachdienlich ist. Zahlreiche, an meine Mutter gerichtete E-Mails enthalten Fragen und Kommentare, die falsche Vorstellungen vom 'Aufstieg' verdeutlichen, ein Thema, das für Seelen, die gerade erst aufwachen, verwirrend ist – wie vielleicht auch noch für einige unter denen, die mit spirituellen Informationen eigentlich bereits vertraut sind. Der Begriff 'Aufstieg' muss richtig verstanden werden, und in Beantwortung all Jener, die dazu geschrieben haben, beginnen wir bei dieser jüngsten E-Mail: „Eine Bekannte erzählte mir, dass sie gechannelte Botschaften gelesen habe, in denen konstatiert wird, dass der Aufstiegs-Event 'bald' geschehen würde. Warum sagt Matthew uns nichts dazu – und nichts darüber, wie man sich darauf vorbereiten kann?“  

Wir wissen nicht, auf welchen Event sich andere Quellen hier beziehen; deshalb möchten wir zum Thema 'Aufstieg' von unserem Blickwinkel aus Stellung nehmen. Zunächst einmal sind da zwei Arten des Aufstiegs zu nennen: der planetare – und der persönliche; und wir beginnen mit ersterem. Vor etwa 80 Jahren, rief Gaia – die Seele, die als der Planet verkörpert ist, der zurzeit Erde genannt wird, um Hilfe, – um eine LICHT-Infusion seitens mächtiger Zivilisationen, die den erheblich geschwächten Planeten stabilisieren konnte und dadurch dessen Abdriften in den Weltraum und seine sichere Zerstörung verhindern konnte, sodass er sich aus der dritten 'Dichte' (Dimension) lösen und seine Eigenschwingung allmählich erhöhen konnte. Dies war der Beginn eines allmählichen 'örtlichen'Aufstiegs.

Lasst uns einen Moment abschweifen, um etwas zu erwähnen, das ebenfalls Anlass für Verwirrung sein könnte. Da beide Begriffe: 'Dimension' – und 'Dichte' im Kontext des Aufstiegs benutzt werden, könnte man meinen, dass es sich hier um unterschiedliche Phasen oder Aspekte dieses Vorgangs handeln würde – statt um Begriffe, die untereinander austauschbar verwendet wurden. Wir merken hierzu ergänzend an, dass 'Dichte' der wissenschaftlich akkuratere Begriff ist, denn beim Aufstieg geht es um Energie, die nicht so 'gemessen' werden kann, als wenn man „Dimensionen = Abmessungen“ von „etwas“ herstellt oder festlegt: zum Beispiel „eine Schachtel“ oder „eine Parzelle Land“.

Und im Dezember 2012 hat nun die Erde die Schwelle zur vierten 'Dichte' überschritten und wird weiter kontinuierlich 'aufsteigen', bis sie sich in der oberen 'fünften Dichte' befindet, wo sie sie sich einst schon einmal befand! Allerdings war es dann so: Während sich der Planet im Laufe von Äonen allmählich spiralförmig abwärts in die Tiefen der dritten Dichte bewegte, um dort vorerst steckenzubleiben, verblieb Gaia dennoch in ihrem ursprünglichen Seelen-Entwicklungs-Zustand der fünften Dichte

Dies führt uns nun weiter zum persönlichen Aufstieg: dem Seelen-Wachstum oder der Weiterentwicklung im geistig-spirituellen und bewussten Gewahrsein; auch dies ist ein Prozess – und kein 'Ereignis' (Event), das sich auf alle Völker gleichermaßen und gleichzeitig auswirken würde. Es verhält sich so, dass die Energie-Wogen, die zur Erde strömen, begünstigende Vorgänge sind, von denen die Erden-Menschheit profitieren könnte. Allerdings verstärken diese Energieausbrüche alle Eigenschaften und Verhaltensmuster; aber während alle Individuen gemäß ihrer jeweiligen positiven oder negativen Grundneigungen reagieren, setzt der Planet seinen stetigen Aufstieg in die höheren Astral-Ebenen unbeirrt fort.

Was nun die Frage betrifft, wann der persönliche Aufstieg begann, so war das massive LICHT, das vor acht Jahrzehnten das Leben der Erde rettete, für alle Bewohner verfügbar, und so könnte man sagen, dass der Aufstieg damals zu etwa jenem Zeitpunkt begann – für diejenigen, die für das LICHT empfänglich waren. Wir sagen „zu etwa jenem Zeitpunkt“, weil Aufstieg, Weiterentwicklung und Fortschritte die Ziele einer jeden Seele in jeder Lebenszeit sind.  

Jede Seele hat ihre eigene, einzigartige Schwingungs-Frequenz, ihren eigenen „Energie-Streamer“, der von ihren eigenen Beigaben – den Gedanken, Empfindungen und aus freiem Willen getätigten Handlungen gesteuert wird – hinein in die vielen Stadien des Weiterwachsens innerhalb jeder jeweiligen 'Dichte'. Lasst mich indes die Wortwahl „viele Stadien“ in „unlimitierte Stadien“ umändern, denn Seelen können während vieler Lebenszeiten in der dritten 'Dichte' auch Rückschritte machen, und weil sie viele Gelegenheiten dazu haben, müssen sie dann wieder „zurück in die Spur“ kommen, während andere Seelen praktisch von der dritten zur vierten Dichte „hinüber-flutschen“.  

Möglicherweise ist der Hauptgrund für Irritation hinsichtlich des Themas Aufstieg die Nummerierung (die Abstufung nach Zahlen). Denn eigentlich hat das Universum keine „nummerierten Dichten“ – und das Gleiche gilt für Seelen. Wir benutzen Zahlen lediglich, um die Position der Erde – oder ihre ortsbezogenen Fortschritte anzudeuten und den evolutionären Status – beziehungsweise die Fortschritte der Menschheit aufzuzeigen; und die Nummerierungen letzterer können deutlich differieren, während die „Nummerierung“ der örtlich bezogenen Einstufung der Erde gleichbleibt.

Realität ist: Dieses Universum ist pure Energie, die ohne 'Demarkationen' zwischen den „letzten“ Streamern einer niederen Dichte und den „ersten“ der nächst-höheren Dichte strömt; vielmehr ist da eine Durchmischung der Energie-Streamer, weil deren Schwingungsraten so ähnlich sind. Und deshalb habt ihr am 12.Dezember 2012 keine „dramatischen Veränderungen“ gesehen – und auch nicht in den Tagen und Wochen danach, obwohl die Erde bereits eine Umlaufbahn in den untersten Ebenen der vierten 'Dichte' begonnen hatte. Und persönlicher Aufstieg kann sich auch unabhängig davon, wo sich der Planet gerade befindet, vollziehen. Sogar währen der langen Zeitalter, in denen die Erde im Sumpf der dritten Dichte steckte, stiegen doch einige Seelen – Gottes spezielle Botschafter oder Gesandte und Visionäre – im Zuge ihrer LCIHT-erfüllten Lebenszeiten weiter auf.   

Wie also könnt ihr euch nun auf den Aufstieg vorbereiten? Das ist so einfach wie auf göttliche Weise zu leben – oder, wie Gott sagt: „Seid freundlich!“ 

„Wie viele weitere Jahre wird es noch brauchen, bis die Erde ihre Zielbestimmung erreicht?“ Falls es daüberhaupt eine definitive Antwort geben sollte, dann wissen wir sie nicht. Ihr werdet spüren, wie die Zeit immer schneller voranschreitet und der Planet in immer lichtere, hellere Energie-Ebenen eintritt, und ab einem gewissen Punkt werdet ihr feststellen, dass ihr euch im zeitlosen, „Distanz-losen“ Kontinuum befindet. In diesem Moment, liebe Brüder und Schwestern, zu versuchen, sich ein Leben vorzustellen, wo alles in der universellen Existenz eine Serie gleichzeitiger, simultaner Geschehnisse ist, hieße, zur Frustration aufzufordern. Auf der Seelen-Ebene kennt ihr ein solches Leben bereits, und wenn ihr euch – linear gesprochen – „außerhalb der Zeit“ befindet, werdet ihr jubilieren angesichts der Tatsache, wieder vollbewusst im Kontinuum leben zu können.  

„Wie lange wird es für uns und für Gaia dauern, bis wir den Durchgang durch die vierte Dimension bewältigt haben und in der fünften Dimension leben können? Ich fand ein Buch, in dem das Datum 2032 bezüglich des Eintritts in die fünfte Dimension erwähnt wurde.“ Gaias Seele hat die fünfte Dimension nie verlassen, einzig ihr planetarer Körper hat dies getan, und wir können nicht sagen, wie lange die Erde für ihren Durchgang durch die vierte Dimension benötigen wird, denn in linearer Zeit 'einzuschätzen', was im Kontinuum im JETZT existiert, kann nicht mit Exaktheit geschehen. Außerdem besteht da eine signifikante Differenz zwischen dem planetaren und dem persönlichen Aufstieg.

Die meisten LICHT-Arbeiter, ob sie sich nun für solche halten oder nicht, befinden sich etwa in der Mitte – bis hin zu oberen 'Begrenzung' – der vierten Dichte, und in einigen Fällen in ihrem Bewusstsein sowie geistig-spirituell sogar noch höher, denn es sind Seelen, die aus sehr fortgeschrittenen Zivilisationen kamen, um beim Aufwecken der Erd-Bevölkerung behilflich zu sein. Das bedeutet nicht, dass irgendjemand unter euch Freiwilligen immun gegen die ganze Palette menschlicher Emotionen wäre, aber Fälle von Traurigkeit, Enttäuschung, Verzweiflung oder andere stressvolle Empfindungen gefährden euren Status dennoch nicht. Personen, die fähig sind, gelegentlich über ihre eigenen Herausforderungen und die weltlichen Aufgeregtheiten hinauszuwachsen, erleben zuweilen für kurze Momente die Glücksgefühle und die Gefühle der Leichtigkeit der fünften Dichte in einer Weise, dass sie nicht mehr merken, dass sie sich noch einem physisch dichten Körper befinden.

Was das Datum 2032 betrifft, so möchten wir uns nicht erlauben, ein spezifisches Kalenderjahr zu nennen in Verbindung mit irgendeinem Stadium der Aufstiegsreise der Erde oder eures Aufstiegs – aufgrund der bereits erwähnten Schwierigkeit, variierende Ebenen der Energie in einen linearen Zeitrahmen zu pressen.

„Wie kann ich religiöse Fanatiker in der Familie davon überzeugen, dass 'Armageddon/Apokalypse/End-Zeiten' nicht das sind, was uns bevorsteht? Ich möchte nicht, dass sie 'übersehen' werden, wenn der Aufstieg kommt!“ Wir haben bereits über den Aufstiegsvorgang gesprochen; deshalb besteht keine Notwendigkeit, dies noch einmal zu wiederholen, und unser Rat gilt allen, deren geliebte Mitmenschen ihren Geist verschlossen haben gegenüber allem, was nicht zu ihren Ansichten über Religion oder irgendein anderes Glaubenssystem passt. Teilt eure Vorstellungen und eure Erkenntnisse mit Personen, die interessiert sind, versucht aber bitte nicht, irgendjemanden zu überzeugen (zu „missionieren“), der nicht offen dafür ist, zu glauben, was ihr sagt. Jede Seele hat das Recht, in bequemem Tempo zur Erleuchtung zu gelangen, und falls dies für diese Lebenszeit noch nicht vorgesehen ist, wird es in einer anderen Lebenszeit geschehen; keine Seele wird jemals „übersehen“, und unterschiedliche Überzeugungen ändern nichts an den Liebesbanden, die die Seelen wieder miteinander vereinen.   

Mutter, ich sehe, dass der Rest der Themen auf deiner langen Liste sich auf den persönlichen Aufstieg beziehen; – und einige weitere Themen sind ähnlicher Natur. Wir möchten Allen antworten, ohne dass du das alles niederschreiben musst, und wir beginnen mit dem Entwicklungsstadium der Erd-Zivilisation. Diejenigen, die sich am unteren Ende des Spektrums befinden, stecken immer noch tief in der dritten Dichte; diejenigen, die sich am oberen Ende befinden, nähern sich bereits den ersten Energie-Streamern der fünften Dichte. Der Status der großen Mehrheit ist in der Mitte – bis hin zur oberen Ebene der dritten Dichte – oder bereits in der untersten Ebene der vierten Dichte angesiedelt, also bereits weit fortgeschritten gegenüber den Wenigen, die noch in den Tiefen der dritten Dichte feststecken; und da die Schwingungen sich immer weiter erhöhen, wird der Evolutions-Prozess rascher vorankommen – und für die Bevölkerung offenkundiger sein.

Aufstieg hat nichts mit physischer Langlebigkeit zu tun; aber er hat alles zu tun damit, wie genau sich die Entscheidungen und Handlungen einer Person an ihren Lebens-Kontrakt halten.  

Nein, das Aufsteigen erfordert nicht, dass die betreffende Person dessen gewahr ist. Viele Millionen entwickeln sich weiter, ohne zu wissen, dass dies geschieht. Und falls sie ihre Empathie, ihre intuitive Entwicklung, ihre Besonnenheit und ihr freundliches Wesen nicht mit Aufstieg in Verbindung bringen, werden sie das vollständig begreifen, sobald sie in Nirwana sind.

Aufstieg während der physischen Lebenszeit ist nicht etwas, was am Ende „mit einem Schlag“ geschieht. Dasselbe gilt für rückläufige Entwicklung – und obschon es nicht so etwas gibt wie eine „Totenbett-Umwandlung, die die Seele retten sollte“, erhält sie doch „ihre Würdigung“ insofern, als sie in jenen Bereich von Nirwana übergeht, der der Energie der gesamten Lebenszeit dieser Person entspricht, was auch immer die Person während der letzten Tage oder Stunden ihrer Körperlichkeit getan haben mag.

Der Übertritt ins geistig-spirituelle Leben ist kein „automatischer Aufstieg“. Das Leben in der geistig-spirituellen Welt der Erde ist wie ein physisches Leben, in dem der freie Wille regiert, und Nirwana offeriert ein solch weites Spektrum interessanter Aktivitäten und faszinierender Reisen, denen einige Seelen zum Zeitvertreib erliegen und dadurch große Lern-Chancen verpassen. Das ist kein Verurteilen der Entscheidung für eine solche Art von Leben; doch Seelen, die lediglich minimale Anstrengungen darauf verwenden, sich auf eine nachfolgende Inkarnation vorzubereiten, können nicht mit der Chance des Aufstiegs in dieser Lebenszeit rechnen, wie sie Jenen winkt, die sich klug darauf vorbereiten. 

Aufstieg bedeutet auch nicht, die Erde physisch zu verlassen, um auf einem Planeten in einer höheren Dimension zu leben, sondern es bedeutet, mit der Erde gemeinsam weiterzureisen für eine Lebensspanne, für die die Seele sich in ihrem Seelen-Kontrakt entschieden hatte. Es ist ein falsches Konzept, zu meinen, dass da zwei Erden seien, die „neue“, zu der die Menschen aufsteigen und in LIEBE und Frieden leben würden, während Andere, die das noch nicht schaffen, auf der „alten“ Erde verbleiben inmitten von Gewalt, Korruption und Habgier.  

Es gibt keine „Vollendungs-Zeit“ für den Aufstieg – im Kontext der Leser-Fragen, sondern da gilt ein anderer Kontext. Ihr seid nicht eine Person, die eine Seele hat, sondern ihr seid eine unsterbliche Seele, die eine weitere Lebenszeit in einem Körper erfährt. Jeder Verkörperung – und da kann es viele tausende und sogar millionen geben – in einer derartigen Vielfalt von Lebensformen, Zivilisationen und Welten, die so anders sind als die, die ihr zurzeit kennt, dass ihr sie euch gar nicht vorstellen könnt. Jede Lebenszeit bietet Gelegenheit zum Weiterwachsen im spirituellen und bewussten Gewahrsein, – der Erinnerung an all das, was auf Seelen-Ebene bekannt ist: Ihr seid ein Energie-Aspekt der Höchsten Wesenheit dieses Universums – und unauflöslich verbunden mit Allem in diesem gesamten Universum. Wenn ihr euch dessen in seiner vollkommenen Gänze erinnert, begreift ihr, dass ihr allezeit und immer ein Aspekt des Massen-Bewusstseins – und das ist die Höchste Wesenheit – gewesen seid und sein werdet. Doch das ist nicht das Ende eurer Reise; die ultimative Zielbestimmung ist euer kosmischerAusgangspunkt, die pure LIEBES-LICHT-Energie des Schöpfers, der allwissenden, allmächtigen Einheit von Allem.

Geliebte Familie, es mag den Anschein haben, als ob das Wiederentdecken der Klugheit der Seelen-Ebene und des Lebens selbst immer komplexer und verwirrender wird, je weiter ihr euch entwickelt. Doch es ist genau umgekehrt: alles wird einfacher und klarer. Die Komplexitäten und die Verwirrung sind dort, wo ihr seid: sie sind die Schöpfung eurer eigenen Gedanken, Gefühle und Entscheidungen. Lasst für den Augenblick freudig und vertrauensvoll die beispiellose LIEBE euch lenken, während ihr weiterhin euer LICHT zu Allen auf der Erde hin ausstrahlt.
______________________________________       

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward




Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org

Kommentare:

  1. Sind Sie auf der Suche nach einem Business-Darlehen, persönliche Darlehen e.t.c können wir
    Helfen, für weitere Details kontaktieren Sie uns jetzt für Ihre zuverlässige, vertrauenswürdige und dringende Darlehen.KONTAKT uns heute über whatsapp +2348119020900 oder email lapolendersfirm@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Sind Sie auf der Suche nach einem Business-Darlehen, persönliche Darlehen e.t.c können wir
    Helfen, für weitere Details kontaktieren Sie uns jetzt für Ihre zuverlässige, vertrauenswürdige und dringende Darlehen.KONTAKT uns heute über whatsapp +2348119020900 oder email lapolendersfirm@gmail.com

    AntwortenLöschen

PRG







Instructions HERE




petition

JEDER BÜRGER EINES JEDEN LANDES KANN DIESE PETITION UNTERZEICHNEN
Vollständige regierungsseitige Enthüllung der ET Präsenz auf der Erde
Full government disclosure of ET presence on Earth
Warum ist dies wichtig ist!
Die Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen auf der Erde und um die Erde herum wurde von hunderten glaubwürdiger Zeugen – einschließlich militärischen Personals, Astronauten und Piloten ziviler Luftfahrt-Gesellschaften – aus erster Hand bezeugt.

Diese Anwesenheit außerirdischer Zivilisationen war laut Aussagen dieser Zeugen seit mehr als 60 Jahren einer globalen Vertuschungs-Strategie unterworfen, was nun durch Dr. Steven Greer's „Disclosure Project“
( = „Enthüllungs-Projekt“) und kürzlich durch das „Sirius-Projekt“ publik gemacht worden ist – wie auch durch das öffentliche „Citizens' Hearing on Disclosure“ ( = „Bürger-Anhörung zu den Enthüllungen“) – das im Haus des Nationalen Presse-Clubs in Washington DC im April und Mai 2013 stattfand.

Die Vertuschungen – unter Ausnutzung von Desinformation durch die Medien und anhand von Falschmeldungen – haben die Menschheit daran gehindert, offenen Kontakt zu höchst fortgeschrittenen, wohlwollenden galaktischen Zivilisationen aufzunehmen, die die Fähigkeit zu interstellaren Reisen besitzen – schneller als mit Licht-Geschwindigkeit. Mit ihrem Verhalten haben die Staatsführer dieser Welt diesen Planeten von fortgeschrittenen Fortbewegungsmöglichkeiten und von Energie-Technologieren ferngehalten, die längst einen vollständigen Umschwung für die menschliche Zivilisation hätte bringen können sowie ein Niveau globalen Wohlstands, Verbunden-Seins und eines Gesundheits-Standards, wovon bisher nur Wenige träume konnten.
Zum Unterzeichnen dient folgende Website:

ERST-KONTACT BLOG - CLICK IMAGE

I KNOW MY GALACTICAL FAMILY IS HERE! DO YOU?

Bitte klickt im Video auf „CC“ um die Sprache des Untertitel auszuwählen.